Auto und Smart Mobility

Die ForgeRock Identity Platform verändert die Art und Weise, wie Sie Telematik- und Bord-Infotainment-Systeme zur Interaktion mit Ihren Kunden nutzen können.

Mehr Informationen über vernetzte Autos

Wie funktioniert Identität mit vernetzten Autos?

ForgeRock bietet einfache und umfassende Lösungen für das Identitäts- und Zugriffsmanagement, mit denen Sie die Beziehungen zu Ihren Kunden stärken können. Mit einer Vielzahl an Funktionen für Sicherheit, Datenschutz und Einwilligung ermöglicht unsere Identitätslösung überzeugende digitale Erlebnisse für Menschen und ihre Dinge.

Für die Automobil- und New-Mobility-Branche bedeutet dies, dass die Kundenbindung über alle Kanäle hinweg unterstützt wird, vom Browser über mobile Apps bis hin zum Händler. ForgeRock ermöglicht eine hochgradig personalisierte, vernetzte Erfahrung für Fahrzeuge, die die Markentreue stärkt und neue Abonnement- und servicebasierte Einnahmequellen für Erstausrüster und ihre strategischen Partner schafft.

CIAM-Leitfaden für die Automobil- und New-Mobility-Branche herunterladen

iot-connected-car-digital-identity.png
story-block-connected-car-security.jpg

Sicherheit im vernetzten Auto

ForgeRock hilft Ihnen, Fahrzeuge vor bösartigen Angriffen von Hackern zu schützen, die versuchen, die fehlende Sicherheit einer digitalen Identität auszunutzen. Die Häufigkeit und das Schadensausmaß von Hacks und Verstößen im Internet of Things (IoT) zeigen die Notwendigkeit, vernetzte Fahrzeuge zu schützen. Das bedeutet, dass die Fahrzeuge mit einer bewährten Identitätsplattform geschützt werden müssen, wobei der Remote-Zugriff auf Fahrzeuge ermöglicht wird, der Zugang je nach Rolle des Benutzers (Parkwächter, Mechaniker usw.) eingeschränkt wird und nur autorisierte Benutzer auf Fahrzeugdaten und Telematiksysteme zugreifen können.

Mehr erfahren
story-block-bmwHeadlight.jpg

Fuhrpark-Management

Die Zuweisung einer digitalen Identität an einen Fuhrpark vernetzter Fahrzeuge führt zu mehr Informationen, einer verbesserten Wartung und einer besseren Optimierung der Fuhrparknutzung. Fuhrparkmanager können Diagnosen abrufen, Warnmeldungen erhalten, die Fahrzeugaktivität verfolgen und je nach Benutzerrolle verschiedene Zugriffsebenen für das Fahrzeug zulassen, während gleichzeitig die digitale Sicherheit der Fahrzeuge gewährleistet wird.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen
connected-world-data-points.jpg

Identität und das vernetzte Auto

Da die Branche über vernetzte Autos hinauswächst und zu vollständig realisierten Diensten im Bereich New Mobility übergeht, spielen föderierte digitale Identitäten eine zunehmend wichtige Rolle. 

Ein wichtiges Branchenziel ist es, das digitale Leben der Benutzer auf vernetzte Autos auszuweiten und so die gleichen Dienstleistungen, die zu Hause oder im Büro genutzt werden, auch für die physische Mobilität zu ermöglichen. Damit dieser Vorgang einfach und reibungslos gestaltet werden kann, müssen Automobilhersteller eine Version von Single Sign-on (SSO) – „Car-as-a-Service“ – anbieten, die authentifizierte Sitzungen verschiedener digitaler Dienste für die Dauer der Fahrt mit dem Auto verbindet. Die digitale Identität liefert den Mechanismus für diese nahtlose und sichere Erfahrung.

Weitere Informationen zu den Identitätsdiensleistungen der Automobilindustrie für New Mobility

Ressourcen

Blog

Nächster Halt: Das vernetzte Auto

Die Anwendung von digitaler Identität auf das vernetzte Auto und die Menschen, die mit ihm interagieren, kann all dies und noch viel mehr verändern

Leitfaden

Leitfaden zur Bewertung von IAM für die Belegschaft

Erforderliche Fähigkeiten, Komponenten und Fragen im Zusammenhang mit Ausschreibungen für Anbieter

Verwandte Blogs